Panzerotti mit Kochschinken, Grana Padano und Creme aus dicken Bohnen

Druckbare Version
Panzerotti mit Kochschinken, Grana Padano und Creme aus dicken Bohnen

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4/64/6 Personen . Zubereitungsdauer: 30 Minuten + 1 Stunde Gehzeit
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

500 g Mehl 
200 g ausgelöste dicke Bohnen
150 g Grana Padano
100 g Kochschinken
10 g Bierhefe
1 Esslöffel Zucker
Natives Olivenöl extra
Salz  & Pfeffer

Zubereitung

Das gesiebte Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung vorsehen, in die die zerbröckelte Bierhefe, der Zucker und 20 g Olivenöl gegeben werden. Dann nach und nach 300 g Wasser dazugeben und den Teig mit einer Gabel von der Mitte nach außen verrühren, um so das Mehl langsam unterzuheben.
Eine Prise Salz hinzufügen und mit den Händen alles zu einem glatten, weichen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, diese mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen. 
Die dicken Bohnen in reichlich Salzwasser blanchieren, abgießen und im Mixer mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer glatten Creme mixen. 
Anschließend den fein geriebenen Grana Padano und den gewürfelten Kochschinken dazugeben und alles vorsichtig miteinander verrühren.
Den Panzerotti-Teig mit einem Nudelholz auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche zu einem 4–5 mm dicken Teig ausrollen. 
Mit einer Ausstechform runde Scheiben von 10 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der Teigformen einen Esslöffel Bohnenpüree geben und dann die Teigkreise halbmondförmig zusammenklappen. Die Panzerotti anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen
und mit Öl bestreichen. Dann im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 20 Minuten goldbraun backen.
Die Panzerotti noch warm servieren.