Lachs-Risotto mit Lauch, Zitronenthymian und Grana Padano Riserva

Druckbare Version
Lachs-Risotto mit Lauch, Zitronenthymian und Grana Padano Riserva
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge:  Personen . Zubereitungsdauer: 30 Minuten . Vielfalt: Reis . Anlässe: Weihnachten
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

320 g Carnaroli-Reis 
500 g frischer Lachs
100 g Grana Padano Riserva 
1 L Gemüsebrühe
1 Glas Weißwein
50 Butter
1 Lauchstange
 1/2 Teelöffel Kurkuma
Zitronenthymian
Natives Olivenöl extra
Salz & Pfeffer
 

Zubereitung

Den gehackten Lauch in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl anbraten, den Reis dazugeben und einige Minuten rösten.
Den Weißwein hinzufügen und verdunsten lassen, dann den gehackten Lachs, ein paar Zweige Limonadenthymian hinzufügen und 15 Minuten weiterkochen, währenddessen immer wieder Kellen kochender Brühe hinzufügen bis sie absorbiert sind und vorsichtig umrühren.
Wenn das Risotto gar ist, Kurkuma dazugeben, das Risotto bei schwacher Hitze mit etwas Butter und dem geriebenen Grana Padano Riserva unterrühren. Das Risotto schön heiß servieren, mit zusätzlichem Grana Padano an der Seite.
 
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner