Rote Ofenzwiebeln gefüllt mit Hackfleisch, Grana Padano und Rosmarin

Druckbare Version
Rote Ofenzwiebeln gefüllt mit Hackfleisch, Grana Padano und Rosmarin

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde
Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

4 große rote Zwiebeln
200 g gehacktes Rindfleisch
100 g Grana Padano DOP
1 Ei
30 g Butter
1 Esslöffel Weißweinessig
Salbei
Thymian
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

Die ganzen, geschälten Zwiebeln in reichlich Salzwasser und 1 Esslöffel Weißweinessig etwa 20-30 Minuten weichkochen.
In der Zwischenzeit das gehackte Rindfleisch mit der Butter in einer antihaftbeschichteten Pfanne goldbraun anbraten. Danach die Masse in eine Schüssel geben, den geriebenen Grana Padano und das Ei dazugeben und alles gut vermischen. 
Die Zwiebeln abgießen etwas abkühlen lassen, halbieren und mit einem Löffel das Innere herauslösen. Das Zwiebelinnere hacken und der Schüssel mit der Mischung aus Fleisch und Grana Padano hinzufügen. Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Zwiebeln mit der vorbereiteten Masse füllen und in eine Auflaufform legen, geriebenen Grana Padano und Thymianblätter darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen 30-35 Minuten bei 190 °C backen.
Die Zwiebeln noch warm servieren.