Blumenkohlsteak mit Grana Padano

Druckbare Version
Blumenkohlsteak mit Grana Padano

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1h
Als ich ich aufwuchs, war Blumenkohl eines der schrecklichsten Dinge, die mir meine Mutter zum Abendessen servieren konnte; ich mochte ihn einfach nicht, wie die meisten Menschen, um ehrlich zu sein.
Diese Zeiten sind nun vorbei, es gibt kein seriöses Restaurant in London, das kein Blumenkohlsteak auf der Speisekarte hat, und wenn man dann noch leckeren Grana Padano-Käse hinzufügt, wird das, was für Vegetarier nur eine Alternative zu Fleisch zu sein scheint, zu einem der meistbestellten Punkte auf der Speisekarte. Köstlich!!!!
Ich weiß, es ist der Inbegriff von einem „Hipster-Gericht“, aber ich konnte mich dem Trend diesmal nicht entziehen, es schmeckt einfach zu gut, also hier ist meine Version des käsigen Blumenkohlsteaks!

Tipp des Kochs: Zu diesem Gericht empfehle ich einen Prosecco DOC brut. 

Zutaten

2 große Blumenkohlköpfe
1 kleine gehackte Zwiebel
150 g geriebener Grana Padano-Käse
2 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
1 kleines Sträußchen Thymian
2 Knoblauchzehen
20 g ungesalzene Butter
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

Blumenkohl in Steaks schneiden. Dafür Blumenkohl in je 4 Scheiben mit einer Dicke von 3 cm aus dem mittleren Teil schneiden. Man kann sie waagerecht oder senkrecht schneiden, aber es ist wichtig, dass der Strunk in der Mitte jeder Scheibe enthalten ist. 4 schöne Steaks herauslösen, den Rest des Blumenkohls für das Püree beiseitelegen.
Die gehackte Zwiebel in einem kleinen Topf mit etwas nativem Olivenöl extra und einer Prise Salz etwa 10-15 Minuten lang anbraten.  In der Zwischenzeit die Blumenkohlstücke in Salzwasser weich kochen. Nun den Blumenkohl abgießen und zu den Zwiebeln geben. 5 Minuten weiter kochen und ein Glas des Kochwassers hinzufügen.
Nun die Masse mit einer leistungsstarken Küchenmaschine pürieren und 4 große Löffel Grana Padano hinzufügen, um dem Püree Fülle und Geschmack zu verleihen. Sobald es glatt ist, abschmecken und beiseitestellen.
Eine große beschichtete Pfanne erhitzen und die Blumenkohlsteaks mit reichlich Öl anbraten. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten pro Seite goldgelb braten. Die Hitze reduzieren, die Butter, den Knoblauch und den Thymian hinzufügen und die Steaks mit der schmelzenden Butter glasieren, so als wären es Beefsteaks. Vom Herd nehmen, dabei darauf achten, dass sie nicht zerbrechen, und bei 180 Grad weitere 5 Minuten in den Ofen schieben und mit Küchenfolie abdecken.
Sobald die Steaks gar sind, kann das Gericht angerichtet werden.
Auf jeden Teller einen großen Löffel Blumenkohlpüree geben, die goldgelben Steaks darauflegen und mit extra geriebenem Grana Padano-Käse abschließen.
Danilo Cortellini

Tag: