„Hamburger“ aus Basmatireis mit Hähnchenstreifen in Zitrone, gemischtem italienischen Blattsalat und Grana Padano Riserva-Splittern

Druckbare Version
„Hamburger“ aus Basmatireis mit Hähnchenstreifen in Zitrone, gemischtem italienischen Blattsalat und Grana Padano Riserva-Splittern
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 45 Minuten
Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

300 g Basmati-Reis
100 g Grana Padano Riserva
500 g Hähnchengeschnetzteltes
1 Limette
30 g schwarzer Sesam
gemischter italienischer Blattsalat
Basilikum
Natives Olivenöl Extra
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Basmati-Reis gut in einem Sieb unter fließendem Wasser abwaschen und dann sorgfältig abtropfen lassen.
Anschließend den Reis in einem Topf mit 600 g Wasser garen. Hierzu das Wasser aufkochen und dann bei niedriger Temperatur 10 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
Danach den Reis in eine Schüssel geben, mit etwas Olivenöl beträufeln und den schwarzen Sesam sowie den fein geriebenen Grana Padano Riserva dazugeben.
Den etwas abgekühlten Reis mit einem Ausstecher zu kleinen Törtchen formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ruhen lassen.
Etwas Olivenöl in einer Pfanne mit Antihaft-Beschichtung erhitzen und das Hühnergeschnetzelte darin goldbraun braten. Dann den Limettensaft, etwas Salz und Pfeffer dazugeben.
Zum Servieren der Hamburger die Reistörtchen auf dem Teller anrichten, einige Salatblätter, das Hühnergeschnetzelte, die Grana Padano Riserva-Splitter darauf anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner