Putenbrustbraten mit Nüssen und Grana Padano-Kruste

Druckbare Version
Putenbrustbraten mit Nüssen und Grana Padano-Kruste

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4/6 Personen . Zubereitungsdauer: 2 Stunde
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

600 g Putenbrust
50 g Grana Padano DOP (g. U.)
50 g Pistazien ohne Schale
50 g Mandeln
20 g Butter
1 Bund Salbei
1 Eiweiß
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung

Die Butter mit einigen Salbeiblätter in einem Schmortopf zergehen lassen und die Putenbrust auf beiden Seiten darin anbraten, um das Fleisch gut zu versiegeln. Nach dem Anbraten den Braten auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech abkühlen lassen.
Die Pistazien und Mandeln grob hacken, in einer Schüssel das Eiweiß leicht schlagen und die gehackten Nüsse, sowie den geriebenen Grana Padano dazugeben. Dann alles gut miteinander vermischen.
Den Braten mit dieser Masse bedecken und gut in Backpapier einwickeln. Anschließend im auf 200 °C vorgeheizten Backofen 25–35 Minuten schmoren.
Den fertigen Braten außerhalb des Backofens abkühlen lassen und garniert mit Pistazien und etwas Pfeffer servieren.