Mais-Nachos und Grana Padano mit scharfer Tomatensauce

Druckbare Version
Mais-Nachos und Grana Padano mit scharfer Tomatensauce

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 20 Minuten
Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

250 g gelber Maisgrieß
50 g Grana Padano
500 ml Wasser
1 Bund Petersilie
Pflanzenöl
Salz

Für die scharfe Tomatensauce
400 ml passierte Tomaten (Passata)
1 Zwiebel
1 Chilischote
2 Esslöffel Essig
1 Teelöffel Zucker
Tabasco
Natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

In einer Schüssel den gelben Maisgrieß mit dem geriebenen Grana Padano und einer Prise Salz verrühren. Etwas Wasser dazugeben und alles mit einer Gabel zu einer weichen, aber nicht klebrigen Masse verrühren. Den Teig zu einer Brotform formen und diese 20–30 Minuten ruhen lassen.
Die Grießmasse zwischen zwei mit Mehl bestäubten Backpapierblättern mit dem Nudelholz wenige Millimeter dick ausrollen. Mit einem Nudelteigausstecher Kreise mit 15 cm Durchmesser ausstechen. Diese zuerst entlang des Durchmessers und dann x-förmig zu insgesamt 6 Stücken schneiden, die mit dem Pflanzenöl bestrichen werden.
Die Maisgrieß-Nachos im Mehl wenden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C für 10–15 Minuten goldbraun und knusprig backen.
In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Hierzu die kleingehackte Zwiebel in einer Pfanne mit Anti-Haftbeschichtung in etwas Olivenöl dünsten. Die aufgeschnittene Chilischote dazugeben und nochmals einige Minuten dünsten lassen. Dann die passierten Tomaten, den Essig und Zucker dazugeben und alles 10–15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Tabasco abschmecken.
Die Nachos mit der scharfen Sauce und mit frischer Petersilie sowie Splittern von Grana Padano bestreut servieren.