Gebackene Filoteigröllchen gefüllt mit Kartoffeln, sautiertem Gemüse der Saison, Grana Padano Riserva und pikanter Tomatensauce

Druckbare Version
Gebackene Filoteigröllchen gefüllt mit Kartoffeln, sautiertem Gemüse der Saison, Grana Padano Riserva und pikanter Tomatensauce

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

8 Blätter Filoteig
100 g Grana Padano Riserva, gerieben
2 Kartoffeln
2 Karotten
150 g Brokkoli-Röschen
1 rote Zwiebel
Natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Für die pikante Tomatensauce
25 ml passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 getrocknete Chilischoten 
1/2 Zwiebel
Natives Olivenöl extra

Zubereitung

Kartoffeln und Karotten schälen und in Julienne-Streifen schneiden. Kartoffeln, Karotten und Brokkoli-Röschen in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren, dann gut abtropfen lassen und das Gemüse in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl und den Zwiebelringen anbraten.
Das Gemüse abkühlen lassen und in eine Schüssel geben, den geriebenen Grana Padano hinzufügen und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Filoteigplatten in etwa 18x25 cm große Rechtecke schneiden. 2 Rechtecke übereinander legen und mit etwas Wasser bepinseln und mithilfe einer Zange mit dem Gemüse belegen.
Die Seiten einschlagen, die Röllchen aufrollen und dabei darauf achten, dass die Füllung in den Röllchen bleibt. Den Rand zum Abschluss mit etwas Wasser bestreichen und gut verschließen.
Die Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20-25 Minuten backen. Nach der Hälfte der Garzeit wenden, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Den Knoblauch und die gehackte Zwiebel in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.
Tomatensauce und gehackte Chilischoten hinzufügen und die Sauce durch einige Minuten langes Köcheln reduzieren.
Die Röllchen heiß mit leicht abgekühlter pikanter Tomatensauce servieren.