Reisauflauf mit Tomatensauce, gefüllt mit weißem Erbsenragout und Grana Padano

Druckbare Version
Reisauflauf mit Tomatensauce, gefüllt mit weißem Erbsenragout und Grana Padano

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 6 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde und 20 Minuten . Vielfalt: Herzhafter Kuchen
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

450 g Carnaroli-Reis
200 g Tiefkühlerbsen
150 g Grana Padano
700 g passierte Tomaten
200 g Rinderhack
200 g Salsiccia (würzige italienische Bratwurst)
1 l Gemüsebrühe
Natives Olivenöl extra
1 Zwiebel
Paniermehl
Butter
Natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer
 

Zubereitung

In einer beschichteten Pfanne eine fein gehackte Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten, die zerkleinerte Salsiccia und das Hackfleisch hinzugeben und für einige Minuten anbraten.  Die tiefgefrorenen Erbsen dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 10 Minuten garen. Anschließend die Hälfte des fein geriebenen Grana Padano dazugeben und alles gut umrühren.
Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Reis hineingeben und einige Minuten rösten, die passierten Tomaten hinzufügen und 13-15 Minuten kochen lassen, dabei umrühren und löffelweise heiße Brühe hinzufügen. Am Ende der Garzeit den fein geriebenen Grana Padano unterrühren.
Eine Springform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Boden mit dem erwärmten Reis auslegen und eine Vertiefung mit der Mischung aus Erbsen, Fleisch und Grana Padano füllen. Mit dem restlichen Reis bedecken und gut verschließen.
Im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten bei 180 °C backen.
Vor dem Auslösen aus der Form abkühlen lassen.
 

Tag: