Kohl Wraps mit Grana Padano

Druckbare Version
Kohl Wraps mit Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 45 Minuten

Zutaten

4 große, äußere Blätter von einem Spitzkohl oder Wirsing
4 EL Hummus, ca.  200 g
1 Süßkartoffel in Würfeln, ca. 400 g
2 EL Olivenöl 
Salz und Pfeffer
Prise Kreuzkümmel und süße Paprika zum Würzen
1 Spritzer Limettensaft
80 g Couscous
1 EL Rosinen
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
1 EL Ahornsirup
100 g Rotkohl
1 Karotte
1 Handvoll Korianderblätter
4 kleine Portionen Baby Leaf Salat
Ca. 80-100 g Grana Padano Riserva oder Grana Padano 16 Monate 
1 TL geröstete Sesamkörner zum Bestreuen

Zubereitung

Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen. Süßkartoffel schälen, in circa 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika und Limettensaft marinieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und circa 30 Minuten knusprig backen, dabei einmal wenden. 
Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. In den noch heißen Couscous die Rosinen einrühren, damit sie etwas aufquellen. Danach etwas abkühlen lassen und mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Ahornsirup würzen. 
Die Karotte in lange Juliennestreifen schneiden. Den Rotkohl in lange Streifen schneiden. Baby Leaf Salat und Korianderblätter waschen und trockenschleudern. 
Die äußeren Blätter vom Kohl abtrennen. Den dicken Strunk von der Rückseite flach abschneiden. Ein Topf mit Wasser zum Kochen bringen und nur den dickeren Strunk für etwa 30 Sekunden köcheln lassen. So lässt sich das Blatt leichter rollen ohne zu brechen. Danach trocken tupfen. 
Zuerst 1 EL Hummus mittig auf dem Kohlblatt verstreichen. Danach den Couscous und den Babyleafsalat darübergeben, gefolgt von Karottenjulienne, Blaukraut, Süßkartoffelwürfeln, Koriander und frischem Grana Padano Bruch. Zum Schluss noch ein wenig Zitronensaft darüberträufeln. 
Zuerst beide Seiten des Kohlblattes nach innen klappen. Danach von unten her fest aufrollen, mit Zahnstochern oder Küchengarn fixieren. Die aufgeschnittenen Wraps mit Sesamkörnern bestreuen. 
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner