Brot und -Tomatensuppe mit Grana Padano Chips, marinierten Sardellen und Basilikum

Druckbare Version
Brot und -Tomatensuppe mit Grana Padano Chips, marinierten Sardellen und Basilikum

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4/6 Personen . Zubereitungsdauer: 50 Minuten + 5 Stunden zum Marinieren
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

600 g passierte Tomaten
300 g altbackenes Brot
200 g Grana Padano
500 ml Gemüsebrühe
250 g Sardellen (schockgefrostet und bereits ausgenommene)
2 Knoblauchzehen 
1 Zitrone
Petersilie
Basilikum
½ Glas Weißweinessig 
3 Esslöffel Natives Olivenöl extra
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Zur Zubereitung der Marinade eine Knoblauchzehe mit dem Zitronensaft, Olivenöl, Weißweinessig und einigen Petersilienblättern sowie einer Prise Salz mixen.
Die Sardellen in eine Backform geben und die Marinade daraufgießen. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens fünf Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
In der Zwischenzeit das altbackene Brot in Scheiben schneiden und in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen.
Das Brot im auf 200 °C vorgeheizten Backofen fünf Minuten goldbraun backen, dann jede Scheibe mit der geschälten Knoblauchzehe abreiben.
Die Brotscheiben in einen großen Topf geben, mit den passierten Tomaten bedecken und die Brühe daraufgießen, um alles abzudecken. Bei niedriger Temperatur 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zur Herstellung der Grana Padano Chips, geriebene Käsehäufchen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech anordnen und diese im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 5–6 Minuten goldbraun backen.
Die Tomatensuppe garniert mit den marinierten Sardellen und den Grana Padano Chips bei Zimmertemperatur servieren.