Handgemachte Spaghetti “alla chitarra” mit Pesto auch Zucchini, Minze und Grana Padano Riserva

Druckbare Version
Handgemachte Spaghetti “alla chitarra” mit Pesto auch Zucchini, Minze und Grana Padano Riserva
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 2 Stunden . Vielfalt: Teigwaren
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

400 g Grieß
4 Eier
200 g Zucchini
100 g Grana Padano Riserva
150 g natives Olivenöl Extra 
40 g Pinienkerne
1 Bund frisches Basilikum
1 Bund frische Minze
Salz & Pfeffer
1 „Nudelguitarre“ (um die Spaghetti zu schneiden)

Zubereitung

Zur Zubereitung der Spaghetti „alla chitarra“ zunächst das Mehl sieben, in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle vorsehen. Die Eier aufschlagen, in die Kuhle geben und mit einer Gabel schlagen. Dann nach und nach das Mehl einarbeiten.
Anschließend die Teigmasse mit den Händen zu einer glatten, homogenen Masse verkneten. 
Diese zu einer Kugel formen, die in Klarsichtfolie verpackt mindestens 1 Stunde ruhen muss.
Den Teig mit einem Nudelholz auf einer mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche circa 5 mm dick ausrollen. 
Jetzt den Teig auf der „Nudelguitarre“ positionieren und mit dem Nudelholz so fest über die gesamte Teiglänge rollen, dass sich die Spaghetti herauslösen.
Die Spaghetti aufgerollt und gut verteilt auf ein mit Mehl bestäubtes Teigbrett legen und circa 20–30 Minuten trocknen lassen.
Die Zucchini in Stücken zusammen mit den Pinienkernen, dem Salz, Pfeffer, Basilikum, einigen Blättern Minze, geriebenem Grana Padano Riserva und Olivenöl in einen Mixer geben.
Alles zu einer glatten, homogenen Creme mixen. 
Die Nudeln einige Minuten in reichlich gesalzenem Wasser kochen, abgießen und mit dem Pesto aus Zucchini und Grana Padano Riserva würzen.
Sofort servieren.
 
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner