Gemüse-Gnocchi am Spieß gratiniert mit Grana Padano

Druckbare Version
Gemüse-Gnocchi am Spieß gratiniert mit Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 60 Minuten
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

800 g Kartoffeln
100 g frischer Spinat
100 g Grana Padano
200 g Mehl
1 Eidotter
Natives Olivenöl Extra
Salz
 

Zubereitung

Die ungeschälten Kartoffeln in Salzwasser garen. Das Wasser abgießen, Kartoffeln abkühlen lassen, schälen und durch eine Spätzle-/Kartoffelpresse drücken, bis sie eine pürierte Konsistenz aufweisen und auf zwei Schüsseln verteilen.
Den Spinat blanchieren, das Wasser abgießen und dann den Spinat gut ausdrücken. Den feingehackten Spinat in eine der Schüsseln geben, etwas Salz und 50 g Mehl dazugeben. Die Zutaten verkneten, bis eine kompakte Masse erzielt wird. 
In die andere Schüssel einen Eidotter, etwas Salz und 150 g Mehl hinzufügen, alles gut miteinander vermischen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte verkneten. Bei Bedarf etwas Mehl dazugeben, bis der Teig eine kompakte Konsistenz aufweist.
Für die Gnocchi kleine Kugeln aus beiden Teigen formen und diese mit einer Gabel leicht andrücken.
Die Gnocchi einige Minuten in reichlich kochendem Salzwasser garen und herausnehmen, sobald sie an die Wasseroberfläche steigen. Mit etwas Olivenöl würzen und dann die gelben und grünen Gnocchi abwechselnd auf die Spieße stecken.
Die Spieße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit fein geriebenem Grana Padano bestreuen und 15 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Backofen mit der Grillfunktion goldbraun und knusprig backen.
Die Spieße noch heiß servieren.

 
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner