Frittata-Spieße mit Grana Padano und Tomaten

Druckbare Version
Frittata-Spieße mit Grana Padano und Tomaten

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 35 Minuten
Laktosefrei Laktosefrei
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

6 Eier
500 g Kirschtomaten
200 g Grana Padano
1 Aubergine
2 Frühlingswiebeln
Petersilie
Natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln in Scheiben und die Aubergine in Würfel schneiden.
In einer Pfanne mit Antihaft-Beschichtung etwas Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin sautieren.
Die Auberginenwürfel dazugeben und alles einige Minuten in der Pfanne schwenken. Eine kleine Schöpfkelle Wasser hineingießen und so lange köcheln lassen, bis die Auberginenwürfel weich sind. Anschließend salzen, pfeffern und die gehackte Petersilie sowie den Grana Padano hineingeben.
Die Eier mit etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel schlagen und dann in die Pfanne geben. Bei niedriger Flamme, bedeckt mit einem Deckel weitere 5 Minuten stocken lassen. Dann die Frittata wenden und weitere 5 Minuten backen.
Die fertige Frittata abkühlen lassen und dann in Würfel schneiden.
Diese im Wechsel mit den Tomaten, in Scheiben geschnitten, auf die Spieße stecken.
Mit Petersilie garnieren und sofort servieren.