Gebackene Kartoffelschlangen mit rote Beete Spaghetti und Curry-Popcorn 

Druckbare Version
Gebackene Kartoffelschlangen mit rote Beete Spaghetti und Curry-Popcorn 

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 75 Minuten

Zutaten

Kartoffelschlangen 
250 g gegarte Kartoffeln
75 g Wasser
25 g Butter
Salz
1 Abrieb Muskat
50 g Mehl
1 Ei
1⁄2 l Rapsöl zum Frittieren

Rote Beete Spaghetti 
1 rote Beete
1 Eßl. Honig
1 Eßl. Weißweinessig
Salz

Curry-Popcorn 
2 EL Öl
20 g Popcorn-Mais
1 TL Madrascurry
1 Pr. Salz
 

Zubereitung

Für die Kartoffelschlangen den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Kartoffeln waschen (ca. 400 g ) und feucht auf ein Backblech geben. Salzen und in dem Salz wenden. Bei 160 °C ca. 45 min -  1 h garen bis Sie weich sind. Kurz abkühlen lassen und schälen. Das Öl in einem Topf auf 160 °C erhitzen. Das Wasser mit der Butter, Muskatnuss und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl hinzufügen und die Masse mit einem Kochlöffel rühren, bis sie sich zu einem Kloß verbindet und am Topfboden ein weißlicher Belag entsteht. Die Masse in eine Schüssel geben und das Ei unterrühren. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Brandteig vermengen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtüte füllen und etwa 10 cm lange Streifen ins Frittierfett spritzen. Die Schlangen goldbraun ausbacken, mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salzen. 

Rote Beete Spaghetti 
Beete schälen und mit dem Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten, salzen, mit Honig und Weißweinessig marinieren und 10 Minuten ziehen lassen. 

Curry-Popcorn 
Für das Madrascurry-Popcorn das Öl in einem Topf erhitzen, den Popcorn-Mais dazugeben und den Deckel auflegen. Wenn die Maiskörner aufgeplatzt sind, das Popcorn in Schüssel geben und mit dem Madrascurry und etwas Salz mischen. Anrichten.
Andi Schweiger