Cocktail falscher Negroni, Frittierte Polentawürfel und Grana Padano

Druckbare Version
Cocktail falscher Negroni, Frittierte Polentawürfel und Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 45 Minuten
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

500 g Instant-Polenta (Maisgrieß) 
100 g geriebener Grana Padano
2 Eier
50 g Mehl
50 g Paniermehl
Pflanzenöl zum Ausbacken
Salz
Pfeffer
 

Zubereitung

Polenta nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend auf ein mit Öl gefettetes Blech geben, die Oberfläche mit einem Löffel glätten und abkühlen lassen. Die abgekühlte Polenta in 4–5 cm große Würfel schneiden. Diese zunächst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in mit geriebenem Grana Padano vermischtes Paniermehl legen.
Die Würfel in reichlich Pflanzenöl frittieren und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die frittierte Polenta heiß mit etwas Salz und Pfeffer servieren.

 

Falscher Negroni

3 cl Sekt 
3 cl Bitter Campari
3 cl Roter Wermut
1 halbe Orangenscheibe

Eis in ein Glas geben, den Campari bitter, roten Wermut und Sekt hineingießen.
Durchrühren und mit einer halben Orangenscheibe garniert servieren.
 

Grana Padano Happy hour

Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner