Schoko-Ravioli gefüllt mit Grana Padano Riserva und Birnen

Druckbare Version
Schoko-Ravioli gefüllt mit Grana Padano Riserva und Birnen

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde und 30 Minuten

Zutaten

Für den Schoko-Teig
300 g Mehl Type 405
3 Eier
2 TL Backkakao
1 EL natives Olivenöl extra
Salz
 
Zutaten für die Füllung
2 Williams-Birnen
200 g Grana Padano Riserva, gerieben
200 g Ricotta
30 g gehackte Walnusskerne
Salz
Pfeffer

Zutaten für die Sauce
50 g Butter
3-4 Blätter Salbei
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Das Mehl und den Kakao sieben und in einer Schüssel mischen. 
Die Eier, eine Prise Salz, 1 Esslöffel Olivenöl in die Mitte geben. Zunächst die Zutaten mit einer Gabel vermengen und dann mit den Händen kneten, bis Sie einen weichen und homogenen Teig erhalten. Den Teig zu einer Kugel formen und mit Klarsichtfolie bedeckt eine Stunde ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: 2 Birnen schälen, würfeln und in einer beschichteten Pfanne weichkochen.
Die Hälfte der Birnen in eine Schüssel geben, den Ricotta, die gehackten Nüsse, den geriebenen Grana Padano hinzugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Schokoteig halbieren und zu 2 Rechtecken mit einer Dicke von wenigen Millimetern ausrollen.
Die Füllung in Reihen mit jeweils etwa 3-4 cm Abstand auf eines der Rechtecke geben. Die zweite Teigplatte darüberlegen und die Ravioli mit einem runden Teigausstecher ausstechen.
Die Ravioli 2-3 Minuten in kochendem Wasser garen, abgießen und in einer Pfanne mit der Butter, den übrig gebliebenen gekochten Birnen und den Salbeiblättern schwenken. 
Die Ravioli heiß mit gehobeltem Grana Padano Riserva servieren.