Pasta mit Kürbis-Grana Padano-Soße, Grünkohl und Walnüssen

Druckbare Version
Pasta mit Kürbis-Grana Padano-Soße, Grünkohl und Walnüssen

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 5 Personen . Zubereitungsdauer: 45 Minuten

Zutaten

1 Schalotte
250 ml trockener Weißwein
1 EL Öl
800 g Hokkaido-Kürbis, gewürfelt
1 Liter Gemüsebrühe oder Gemüsefond
150 g Grana Padano Riserva, gerieben
1 TL brauner Zucker
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Cayenne Pfeffer
500 g Nudeln / Spaghetti nach Wahl
150 g Grünkohl
Gehackte Walnüsse und Grana Padano zum Bestreuen

Zubereitung

Schalotte mit 1 EL Öl anbraten, Kürbis in Würfeln dazugeben und 5 Minuten anschwitzen bei mittlerer Hitze. Mit Weißwein ablöschen, einreduzieren bis kaum mehr Flüssigkeit vorhanden ist, danach mit Brühe aufgießen und 20-30 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Die Flüssigkeit sollte danach deutlich reduziert sein.
Die Kürbismasse pürieren, Zucker, Muskatnuss, Cayenne Pfeffer und geriebenen Grana Padano unterrühren und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Wasser mit reichlich Salz aufkochen. Grünkohl vom Strunk befreien und eine Minute blanchieren, danach direkt in Eiswasser legen, damit er nicht nachgart. Nudeln nach Packungsanleitung kochen und kurz vor Ende noch eine Schöpfkelle Wasser abnehmen. 
Nudeln mit Kürbissoße vermischen, Grünkohl dazugeben. Kurz vor dem Servieren mit gehackten Walnüssen und mit geriebenem Grana Padano bestreuen.