Cerasuolo d'Abruzzo

Cerasuolo d'Abruzzo
Ein Rosé von kontrollierter Herkunftsbezeichnung (DOC). Gekeltert aus mindestens 85 % Montepulciano-Trauben, während der Rest frei aus anderen für die Abruzzen als geeignet eingestuften Sorten stammen darf. Der Ausbau findet vorwiegend im Stahltank statt, und die Freigabe für den Verbrauch erfolgt 6 Monate nach der Lese.
  • Empfohlene Trinkreife: nicht länger als 2 Jahre ab Inverkehrbringung
  • Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
  • Der Anbau im Gebiet der Abruzzen erfolgt größtenteils auf Hügeln in Hanglage, es gibt aber auch Gärten zwischen 500 und 600 m Höhe in günstiger Süd-Ausrichtung.
  • Lagerung im Weinkeller bei einer konstanten Temperatur von 11-15 °C für wenige Jahre; im Haushalt wenige Wochen.
  • Servieren bei 12 °C in Gläsern mit mittelbreitem Kelch.
Charakteristika  (Optik, Geschmack, Aroma):
sehr leuchtendes Korallenrosa. Im Bukett machen sich volle Noten von Kirschen, Himbeersaft und Myrtenbeeren bemerkbar, begleitet von zart angedeuteter Hagebutte und im Nachhall abgerundet von Salbei und Rosmarin. Am Gaumen zuerst weich, um anschließend für ein ausgewogenes Geschmacksbild Raum für Würze und Frische zu lassen.
Die zarte Struktur dieses Weines harmoniert formvollendet mit den Charakteristika von kurz gereiftem Grana Padano. Ferner werden die zart würzigen Nuancen und die dezente Säure des Käses von der weichen Komponente und der ausgewogenen Wärme des Weins ausgeglichen.

Besonderheiten

1968 erhielt der Wein die Appellation DOC als Variante des Montepulciano d’Abruzzo, da die beiden Sorten sich ausschließlich in ihren jeweiligen önologischen Herstellungsverfahren unterschieden. Erst der Jahrgang 2000 erhielt eine eigenständige Identität mit einer eigenen DOC-Klassifikation.
Die Produktionsspezifikation sieht auch einen „Superiore“ mit markanterer Struktur und höherem Alkoholgehalt vor.
Der Wein ist im Fachhandel und in großen Handelsketten relativ einfach erhältlich.
Weitere für 9-16 Monate gereiften Grana Padano DOP empfohlene Roséweine:
  • Riviera del Garda Classico Chiaretto
  • Bardolino Chiaretto
  • Rosato del Salento
  • Castel del Monte Bombino Nero