Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.

Matricola: CR101
Via Padana Inferiore, 12
26039 - Vescovato (CR)
tel. 0372 830270 - fax 0372 81142
info@latteriacadestefani.it
www.latteriacadestefani.it
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Am 28. Januar 1900 besuchten 10 Milchbauern den Rechtsanwalt Attilio Barbieri, um eine der ersten Molkereigenossenschaften in der Poebene zu gründen, die nach der Gemeinde benannt wurde, in der sie ihren Sitz haben sollte: Cà De Stefani.

Wie es in der Satzung heißt, haben diese Milcherzeuger den Weg der Zusammenarbeit gewählt, um die Verarbeitung der von den Milchviehbetrieben der Mitglieder produzierten Milch zu „fördern“ und die daraus resultierenden Produkte gemeinsam zu vertreiben.

Heute treffen wir Giorgio Pirini, den Geschäftsführer der Genossenschaft.

Er ist seit 39 Jahren hier, ohne einen einzigen Tag frei zu nehmen, und erfüllt mit Stolz und Hingabe die gleiche Mission, die die 10 Bauern 1900 zusammengebracht hatte.

Er nimmt uns mit auf einen Rundgang durch die Käserei, deren Milch von 25 Milchviehbetrieben im Umkreis von rund 40 Kilometern geliefert wird.

Der Produktionsraum wurde erst vor kurzem gebaut, und hier sehen wir die Laibe, die gerade aus den Kesseln genommen wurden, die von Förderbändern hängend über unsere Köpfe hinweg zur Anlage geführt werden, wo sie in spezielle bandartige Formen (fascera) gepackt werden.

Wir gehen hinüber zum Solebereich, wo einige neue Tanks gebaut werden, aber im Moment benutzen sie noch die alten Tanks, in denen die Käselaibe regelmäßig von Hand gedreht werden müssen, um sicherzustellen, dass jeder Teil des Käses in der Sole eingetaucht wird.

Dann gehen wir in das alte Lagerhaus und sehen uns einen Korridor mit vielen Türen links und rechts an. Jede Tür öffnet sich zu einem Raum, der mit hohen Regalen gefüllt ist, die mit Grana Padano-Laiben bis zur Decke gestapelt sind.

„Das Lager wurde in den 70er Jahren mit getrennten und voneinander unabhängigen Räumen konzipiert, so dass die technischen Daten für Temperatur und Luftfeuchtigkeit je nach Reifegrad des Käses individuell eingestellt werden konnten.“

Wir schließen unsere Tour mit einem Besuch im Analyselabor ab, wo ein spezialisierter Techniker die Prüfung der Milch und des Käses durchführt.

Schließlich kehren wir zu dem Büro zurück, in dem sich uns der Präsident Libero Stradiotti anschließt.

„Grana Padano war schon immer Teil meines Lebens; Ende der 1920er Jahre baute mein Großvater auf seinem Hof eine Käserei.“

Bis Mitte der 80er Jahre arbeitete er in seiner eigenen Käserei, dann arbeitete er bei Auricchio und kam schließlich zu Ca De Stefani.

Libero war eines der ersten Vorstandsmitglieder des Grana Padano Schutzkonsortiums und erinnert sich an die erste Werbung in den 60er Jahren, die in den Frauenzeitschriften Gioia und Rakam veröffentlicht wurde. „Unser damaliger Präsident, Franco Bodini, würde nie müde werden zu sagen, dass es immer zu wenig Werbung gab, und heute können wir mit Sicherheit sagen, dass seine Botschaft beachtet wurde!!“
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Latteria Sociale Ca' De' Stefani S.C.A.
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner