Grana Padano mit Konfitüre, Marmelade, Honig

Grana Padano mit Konfitüre, Marmelade, Honig
Ein altes italienisches Sprichwort sagt: „Lass den Bauern nicht wissen, wie gut Käse mit Birnen ist.“

Tatsächlich ist die Kombination des süßen Geschmacks von Obst und Käse, gelinde gesagt, himmlisch, besonders mit Grana Padano.
Damit solche Kombinationen funktionieren, müssen sie jedoch sorgfältig ausgewählt werden.

Erstens, vergessen wir nicht, dass die Käsesorten in der richtigen Reihenfolge „präsentiert“ und verkostet werden sollten, um nicht den Fehler zu begehen, mit dem am stärksten schmeckenden Käse zu beginnen, was dazu führen würde, dass der Geschmack der nachfolgenden milderen Käsesorten verloren geht.
Verschiedene Käsesorten sollten auch zusammen mit Sorgfalt serviert werden, wobei die Art der Milch (Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch), die Art der Käseherstellung (Rohmilch, gekochte Milch, Filata) oder ein bestimmtes Thema, wie z.B. ein regionaler Käse, die Reifezeit für die gleiche Käsesorte usw., zu berücksichtigen sind.

Hier sind einige Kombinationsvorschläge, um die Charakteristika der verschiedenen Reifezeiten voll zur Geltung zu bringen:  
 
  • Birnen und Madagaskar-Vanille, die perfekt zum Grana Padano Riserva passt;
  • Erdbeeren, Rotwein und Pfeffer, die sich gut mit dem Grana Padano kombinieren lassen, der mehr als 16 Monate gereift ist;
  • Aprikosen und schwarzer Tee, kombiniert mit einem Grana Padano, der weniger als 16 Monate lang gereift ist.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner