Kartoffel-Soufflé mit grünen Bohnen, geräuchertem Schinkenspeck, Haselnüssen und Grana Padano DOP (g.U) „Riserva”

Druckbare Version
Kartoffel-Soufflé mit grünen Bohnen, geräuchertem Schinkenspeck, Haselnüssen und Grana Padano DOP (g.U) „Riserva”
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde und 30 Minuten . Vielfalt: Herzhafter Kuchen

Zutaten

500 g Kartoffeln
100 g Grana Padano DOP (g. U.) „Riserva”
400 g grüne Bohnen
2 Eier
80 g geräucherter Schinkenspeck
50 g Haselnusskerne
Milch
Paniermehl
natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln in reichlich Salzwasser garen, abgießen und heiß schälen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken.
Grüne Bohnen einige Minuten blanchieren, danach abgießen und sofort unter eiskaltem Wasser abschrecken, damit sie schön grün bleiben.
Den Kartoffelbrei mit Eiern und geriebenem Grana Padano „Riserva” vermischen und mit etwas Milch verdünnen, bis eine glatte Masse entsteht.
Die grünen Bohnen, Haselnusskerne, den in Streifchen geschnittenen Schinkenspeck und das Olivenöl gut untermengen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine Kastenform mit Öl fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Kartoffelmasse hineingeben und die Oberfläche mit einem Löffel glätten.
Im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten bei 180 °C backen.
Das Soufflé mit frischen Kräutern garnieren und noch lauwarm servieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner