Herzhafte Radicchio-Ricotta-Tarte mit Birnen, Walnüssen und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”

Druckbare Version
Herzhafte Radicchio-Ricotta-Tarte mit Birnen, Walnüssen und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 50 Minuten . Vielfalt: Herzhafter Kuchen

Zutaten

1 Paket Blätterteig, backfertig ausgerollt
100 g Grana Padano DOP (g. U.) „Riserva”
250 g Ricotta-Käse
6 Coscia-Birnen
1 Radicchio
2 Eier
50 g Walnusskerne
natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Radicchio in feine Streifen schneiden und in einer Antihaft-Pfanne in wenig nativem Olivenöl extra andünsten. Mit je einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
Ricotta-Käse, natives Olivenöl extra, Eier, Radicchio und geriebenen Grana Padano „Riserva” kräftig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine runde Backform mit dem Blätterteig auslegen und diesen mit einer Gabel einstechen. Die Ricotta-Masse mit einem Löffel darauf verteilen.
Birnen in dünne Scheiben schneiden und auf den Belag legen, mit geriebenem Grana Padano-Käse und Walnusskernen bestreuen, mit nativem Olivenöl extra beträufeln und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten bei 180 °C backen.
Die Tarte lauwarm servieren.
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner