Geschmorte Rinderbacken mit Grana Padano Fondue

Druckbare Version
Geschmorte Rinderbacken mit Grana Padano Fondue
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 2 Stunden

Zutaten

4 Rinderbacken (je 80g/Backe) – ohne Sehnen
10g Mehl
200ml Rotwein
200ml sämige Rinderbrühe oder Hühnerbrühe
Salz und Pfeffer, zum abschmecken
12 Babymöhren
4 Zwiebeln
1 Spritzer Extra Virgin Olivenöl
1 Knoblauchzehe
5g Butter
1 kleiner Thymianstrauch
Für das Fondue:
100ml Milch
200g Grana Padano 16 Monate gereift
10g Butter
 

Zubereitung

Die Rinderbacken mit Salz und Pfeffer würzen und dem Mehl bestäuben
Die Rinderbacken in einer sehr heißen Pfanne mit dem Extra Virgin Olivenöl für ein paar Minuten heiß anbraten bis sie braun sind.
Sobald sie braun sind, aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform geben.
Knoblauch, Thymian, Rotwein, Brühe, Salz und Pfeffer hinzufügen. Auflaufform bei 160°C für ca. 1,5 Stunden in den Ofen stellen (mit Backpapier und einem Deckel bedecken), bis das Fleisch zart ist.
Die Rinderbacken herausnehmen und den Jus weiter auf dem Herd einkochen lassen, bis dieser fein und dickflüssig ist.
Den Jus über einem Sieb abgießen und den Knoblauch und Thymian entnehmen.
Die Rinderbacken wieder in die Auflaufform geben und bedecken, und für ein paar Minuten so lassen.
Die Auflaufform von dem Herd nehmen und die Jus darüber löffeln um das Rindfleisch feucht und glänzend zu halten.
Währenddessen, schmilz den Grana Padano und die 10g Butter in der Milch. Benutze dazu eine separate Pfanne. Das Ganze mit Salz und Pfeffer verfeinern – auf der Seite stehen lassen.
Karotten und Zwiebeln in gesalzenem Wasser für ein paar Sekunden blanchieren, und danach mit einem bisschen Butter, Salz und Pfeffer sautieren.
Zum Servieren, jede Rinderbacke auf einem Teller platzieren und mit etwas Jus begießen. Das Gemüse daneben platzieren. Das Käse Fondue darüber gießen und servieren
Grana Padano ‘Crackling’ (beliebig):
Für extra „Knusper“, die Käserinde vom Käse entfernen und gründlich abbürsten.
Die Käserinde in 1,5-2,5cm Stücke schneiden, und in der Mikrowelle für 30 Sekunden erhitzen
Von der Mikrowelle entfernen und abkühlen lassen, dann über dem Gericht zerbrechen und servieren
Francesco Mazzei
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner