Bruschetta mit Prosciutto di San Daniele, Feigenkompott, Grana Padano und weißem Trüffel aus Alba

Druckbare Version
Bruschetta mit Prosciutto di San Daniele, Feigenkompott, Grana Padano und weißem Trüffel aus Alba
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 20 Minuten

Zutaten

80 g Prosciutto di San Daniele
4 Scheiben italienisches Bauernbrot (Pane casareccio)
4 Feigen
15 g Ricotta
20 ml Rotwein
8 Mandeln
60 g Feldsalat
Kerbel
Griechischer Basilikum
Grana Padano Raspeln
Traditioneller Aceto Balsamico di Modena
Olivenöl extra vergine
Salz
Pfeffer
Weißer Trüffel aus Alba

Zubereitung

Die Feigen schälen und in Scheiben schneiden. 12 Scheiben als Dekoration zur Seite legen. Die restlichen Feigen mit Olivenöl in eine Pfanne geben und langsam anbraten. Mit Rotwein beträufeln und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, durch einen Sieb laufen lassen und Ricotta hinzufügen. Gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Die Kräuter waschen und abtrocknen. Mit Balsamico-Essig, Olivenöl und Salz abschmecken. Die Mandeln schälen, häuten und ohne Öl in einer Pfanne rösten.
 
Die Brotscheiben toasten und den Feigenkompott darüber verteilen. Jedes Bruschetta mit Prosciutto di San Daniele, Feigenscheiben, Grana Padano-Raspeln, Kräutern und gerösteten Mandeln garnieren. Abrunden mit gehobeltem weißem Trüffel aus Alba.
Heinz Beck
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner