Arancini-Reisbällchen mit einer Füllung aus Kürbis und Grana Padano

Druckbare Version
Arancini-Reisbällchen mit einer Füllung aus Kürbis und Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Vielfalt: Reis
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

400 g Safran-Risotto vom Vortag
500 g Kürbis
200 g Grana Padano
2 Eier
1 Schalotte
Paniermehl
Pflanzenöl zum Frittieren
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Kürbis in Würfel schneiden und in einer Antihaft-Pfanne mit wenig nativem Olivenöl extra, 1/2 Glas Wasser und einer fein gewürfelten Schalotte weich dünsten. Den gegarten Kürbis in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren, geriebenen Grana Padano unterrühren, bis eine Creme entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die „Arancini” aus dem Reis Kugeln mit etwa 5-6 cm Durchmesser formen, mit einem Finger ein Loch eindrücken, einen Löffel Kürbiscreme hineingeben und die Kugel wieder gut verschließen.
Die Reisbällchen im verquirlten Ei und anschließend in Paniermehl wenden und in reichlich Öl frittieren.
Die Arancini heiß servieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner