Grana Padano Ernährungserziehung

Mit dem Ziel, zur Verbreitung der bewährten Verfahren beizutragen, die die Grundlage der Primärprävention bilden, um die Bedingungen des Wohlbefindens zu verbessern und aufrechtzuerhalten und das Auftreten selbst schwerer Krankheiten zu vermeiden oder zu verringern, beschloss das Konsortium zum Schutz des weltweit bekanntesten DOP-Käses im Jahr 2005, ein einzigartiges und sicherlich innovatives Projekt für diese Jahre durchzuführen.
Zu Beginn des neuen Jahrhunderts begannen nur einige Institutionen, wie das Gesundheitsministerium und einige Assessorate, Ausbildungsprogramme über den richtigen Lebensstil für italienische Bürger aller Altersgruppen zu fördern.
 
Getrieben von der Überzeugung, dass eines der wichtigsten Lebensmittelkonsortien der Welt Ziele verfolgen sollte, die nicht nur in direktem Zusammenhang mit Lebensmitteln stehen, sondern auch mit der Ernährung als Grundlage der menschlichen Gesundheit, brachte das Konsortium ein Expertenteam zusammen und begannen mit der Tätigkeit, die wir einvernehmlich als E.N.G.P. (= Educazione Nutrizionale Grana Padano = Grana Padano Ernährungserziehung) bezeichnen.
 
An dem Projekt, das von einem kompetenten wissenschaftlichen Komitee koordiniert wird, sind wissenschaftliche Gremien, Mediziner, Ernährungswissenschaftler und Kommunikationsexperten beteiligt, die die Inhalte täglich zu pädagogischen Zwecken umsetzen.

Ziele
  • Verbreitung der Prinzipien einer ausgewogenen Ernährung.
  • Verbreitung der Prinzipien des richtigen Lebensstils.
  • Versorgung der Mediziner mit nützlichen Informationen und Instrumenten zur Verbesserung der Ernährungsberatung und Verbreitung primärer und sekundärer Präventionsprinzipien
Heute ist der Grundpfeiler der digitalen Aktivitäten das ENGP-Portal, das im Laufe der Jahre zu einem Bezugspunkt für Millionen von Bürgern und Tausende von Gesundheitsexperten geworden ist.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner