Grana Padano als Gecshmacksexplosion

Grana Padano als Gecshmacksexplosion
 

Vielseitig und delikat zugleich, ist er perfekt geeignet, um Speisen ausgewogen und leicht zu begleiten.
Er eignet sich auch hervorragend als Vorspeise, kombiniert mit frischen, leichten Weinen.
Planen Sie zu backen? Etwas Gratiniertes?
Entscheiden Sie sich für den jüngeren Käse mit 9 bis 16 Monaten, der gibt die Feuchtigkeit langsamer ab.
Durch die Bildung einer Art Schutzschicht verlangsamt der Dampf die Karamellisierung und trägt so zu einem gleichmäßigen, perfekten Überbacken bei.
Herstellung einer Sauce oder einer Creme?​
Der jüngere Grana Padano, d.h. der zwischen 9 und 16 Monate gereifte Käse, eignet sich auch ideal für cremige Rezepte, denn er schmilzt vollständig, wenn er mit Flüssigkeiten vermischt wird.
Denken Sie nicht, dass Ihr Lieblingsgericht perfekt wäre, wenn Sie ein wenig Käse darüber streuen würden?
Probieren Sie den harmonischen, dezenten Geschmack des „jüngeren“ Käses, ideal für Salate, Dips und Fisch oder Rinder-Carpaccio.
Grana Padano als Gecshmacksexplosion



Er hat einen unverwechselbaren Charakter, ist stark, aber nie übermächtig
und passt perfekt zu Weinen, die frisch und mittelkräftig sind.
Benötigt Ihr Rezept eine perfekte knusprige Waffel?
Der niedrige Wasseranteil und der höhere Fettgehalt der Reifestufe „Über 16 Monate“, zusammen mit der moderaten Schmelzgeschwindigkeit, sind die ideale Wahl für diese Art der Zubereitung.
Was schwebt Ihnen vor? Eine Fleisch- oder Gemüsefüllung? Ein Omelett? Eine Quiche? Eine Focaccia?
Dann entscheiden Sie sich für den kräftigeren Geschmack des Grana Padano mit der Reifung „Über 16 Monate“. Es wird all diese Gerichte schmackhafter machen, indem er allen Zutaten einen harmonischen und ausgeglichenen Geschmack verleiht, ohne sie zu überlagern.
Grana Padano als Gecshmacksexplosion

 
Der Grana Padano hat einen starken Charakter, ist reich an komplexen und vielfältigen Aromen und ist der Protagonist schlechthin bei Tisch.

Es ist wirklich ein Käse, um sich Zeit zu nehmen und zu genießen.
Lieben Sie Käseverkostungen?
Der „Riserva“ passt perfekt zu gereiftem Balsamico-Essig und den üblichen Beilagen für Käse- und Salami-Platten: Honig, Marmelade und Senf-Fruchtchutneys. Intensive, vollmundige Weine mit hohem Alkoholgehalt sind auch ideale Partner des „Riserva“.
Keine Vorspeise gleicht der anderen ohne Grana Padano?
Der „Riserva“ sorgt für den magischen Touch, der Risotto, Pasta und Suppen zu etwas Besonderem macht.
Die lange Reifezeit verhindert die Bildung von unschönen Klumpen und Fäden, die sowohl unschön aussehen, als auch unangenehm am Gaumen sind.
Kann man dem Grana Padano tatsächlich widerstehen?
Der Käse mit der Reifedauer „Über 20 Monate“ wird „Riserva“ genannt und ist in der reinen Verkostung unübertroffen, dank derer die leicht würzige Note und der lange Abgang unbestreitbar zum Vorschein kommen. Darum eignet er sich ideal als Vorspeise, auf einem Buffet, oder zum Abschluss eines Essens.

Tag:  entrées recipes with cheese grana padano recipes grana padano seasoning grana padano tasting main courses recipes with cheese side dishes with grana padano cheese starter recipes with cheese

Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner