Ravioli mit Ricotta und Saubohnen und Grana Padano Riserva

Druckbare Version
Ravioli mit Ricotta und Saubohnen und Grana Padano Riserva
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 2h . Vielfalt: Gefüllte Nudeln

Zutaten

500 g frische Saubohnen zum Schälen
100 g Grana Padano Riserva
400 g Mehl 00
4 Eier
250 g Ricotta
2 Zitronen
1 weiße Zwiebel
Schnittlauch
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Um die Ravioli zuzubereiten, das Mehl mit 4 Eiern in einer Rührmaschine verkneten. Wenn der Teig glatt und homogen ist, ihn in Folie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Füllung die Ricotta in einer Schüssel mit der Zitronenschale, dem geriebenen Grana Padano Riserva, Salz und Pfeffer mischen.
Den Teig zu zwei dünnen Teigplatten ausrollen. Die Ricotta-Mischung Löffelweise  auf eine Teigplatte geben, mit der anderen Teigplatte bedecken und mit einem Teigrad gleichmäßige Quadrate ausstechen.
Die Ravioli 2-3 Minuten in kochendem Wasser garen. 
In der Zwischenzeit die gehackte Zwiebel in einer antihaftbeschichteten Pfanne mit etwas Öl und den frisch geschälten Saubohnen für einige Minuten anbraten. Die abgetropften Ravioli hingeben und vermengen.
Mit geriebenem Grana Padano Riserva und Schnittlauch servieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner