Pilz-Ravioli mit sautiertem Radicchio und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”

Druckbare Version
Pilz-Ravioli mit sautiertem Radicchio und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 2 Stunde . Vielfalt: Gefüllte Nudeln
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

300 g Weizenmehl
3 Eier
200 g Grana Padano DOP (g. U.) „Riserva”
500 g Pilze
1 Knoblauchzehe
1 Radicchio
1 Frühlingszwiebel
natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Für den Ravioliteig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, die Eier hineingeben und zuerst mit einer Gabel mit dem Mehl vermischen, dann den Teig von Hand kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
Teig in Klarsichtfolie einwickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Inzwischen die Füllung zubereiten: Die Pilze in Stücke schneiden und mit etwas Olivenöl und einer Knoblauchzehe in einer Pfanne andünsten und einige Minuten kochen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen, geriebenen Grana Padano „Riserva” zugeben und die Pilzfüllung in einem Mixer pürieren.
Den Teig halbieren und zu zwei gleichgroßen, sehr dünnen Rechtecken ausrollen.
Die Füllung häufchenweise und mit etwa jeweils 3 cm Abstand auf ein Rechteck geben. Die zweite Teigbahndarüberlegen und die Ravioli ausrädeln.
Ravioli für 2-4 Minuten in reichlich kochendem Salzwasser garen, abgießen und in einer Antihaft-Pfanne bei starker Hitze mit den fein geschnittenen Frühlingszwiebel und Radicchio in wenig Öl schwenken.
Die Ravioli mit geriebenem Grana Padano „Riserva” und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner