Lasagne mit Hackfleischsauce und Grana Padano

Druckbare Version
Lasagne mit Hackfleischsauce und Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 3 Stunde und 30 Minuten . Anlässe: Weihnachten

Zutaten

300 g Eierteig-Lasagne
250 g Grana Padano
500 g Rinderhackfleisch
200 g Schweinehackfleisch
250 g passierte Tomaten
1 l Milch
100 g Butter
100 g Weizenmehl
1 Glas Weißwein
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Selleriestange
Natives Olivenöl extra
Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die klein geschnittenen Karotten, Zwiebeln und Sellerie in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten.
Das Hackfleisch zugeben und von allen Seiten rundum einige Minuten anbraten.
Mit Weißwein ablöschen, die passierten Tomaten und 2 Gläser Wasser hinzufügen, umrühren, salzen und bei mittlerer bis niedriger Hitze 2 Stunden köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Béchamelsauce zubereiten. Hierzu die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen, das Mehl unter Rühren hinzufügen und mit einem Schneebesen gut vermischt, bis eine glatte, klumpenfreie Masse entsteht. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach die raumwarme Milch zugießen, eine Prise Salz und geriebene Muskatnuss hinzufügen und bei schwacher Hitze 5–6 Minuten köcheln, bis die Sauce eine cremige Konsistenz annimmt.
Einen Esslöffel Béchamelsauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, dann abwechselnd Lasagne-Blätter, Béchamelsauce und Fleischsauce schichten und mit geriebenem Grana Padano abschließen.
Diesen Vorgang 4 Mal wiederholen.
Den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Lasagne 15–20 Minuten backen.
Die Lasagne heiß servieren.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner