Erbsen-Minz-Süppchen mit Prosciutto di San Daniele Chips und Grana Padano Klößchen

Druckbare Version
Erbsen-Minz-Süppchen mit Prosciutto di San Daniele Chips und Grana Padano Klößchen
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 Stunde . Vielfalt: Suppen

Zutaten

Für die Suppe:
2 Frühlingszwiebeln
125 g mehlig kochende Kartoffeln
1 EL Butter
100 ml Weißwein
150 g Tiefkühlerbsen
600 ml Gemüsefond
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
50g Minzblätter
100 g Crème fraiche
Zucker
125 ml Vollmilch
2 Scheiben San Daniele Schinken in feine Streifen geschnitten
Für die Klößchen:
30g Butter
1 Ei
1 EL Semmelbrösel
1 EL geriebener Grana Padano

Zubereitung

Butter mit dem Ei schaumig rühren, Semmelbrösel und geriebenen Käse unterrühren und mit Pfeffer und Muskat würzen. Salzwasser zum Kochen bringen und mit zwei Espressolöffel kleine Klößchen formen. Ins heiße, aber nicht mehr kochende Wasser geben und 5 min ziehen lassen. Herausnehmen und zum Servieren in der heißen Suppe kurz erwärmen.
Frühlingszwiebeln fein würfeln. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Mit den Frühlingszwiebeln in der heißen Butter andünsten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Erbsen und Fond zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlere Hitze etwa 10 Min. köcheln lassen.
Minze putzen, waschen und trockenschütteln. Blätter bis auf 2 grob hacken. Suppe und Minze in einen Küchenmixer geben und sehr fein pürieren. Danach zurück in den Topf geben. Crème fraiche zugeben und nochmals kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und einer Prise Zucker abschmecken. Milch erwärmen und schaumig aufschlagen. Übrige Minzblätter in Streifen schneiden. Suppe in Tassen anrichten. Milchschaum darauf verteilen. Mit etwas Muskat und Schinkenstreifen bestreuen.
 
Andreas Berndt
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner