Cremige Kichererbsen-Esskastaniensuppe mit Salsiccia, Rosmarin und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”

Druckbare Version
Cremige Kichererbsen-Esskastaniensuppe mit Salsiccia, Rosmarin und Grana Padano DOP (g. U.) „RISERVA”
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 40 Miniten . Vielfalt: Suppen
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

250 g gekochte Kichererbsen
100 g Grana Padano DOP (g. U.) „Riserva”
100 g vorgekochte Esskastanien
2 große Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
250 g Salsiccia (würzige italienische Bratwurst)
1 Zweiglein Rosmarin
1 Schalotte
natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Fein gewürfelte Schalotte mit wenig Olivenöl in einem großen Topf andünsten. Kichererbsen, in Stücke geschnittene Kartoffeln, Esskastanien und Rosmarinnadeln hinzufügen.
Heiße Gemüsebrühe zugeben und 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffelstücke weich sind.
Vom Herd nehmen, geriebenen Grana Padano „Riserva” zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
Salsiccia mit den Fingern in Stücke zerkleinern und kurz in einer Antihaft-Pfanne kross anbraten. Die cremige Suppe heiß servieren, mit der knusprigen Salsiccia, gehobeltem Grana Padano Die Ctemesuppe heiß servieren, mit der knusprigen Salsiccia, Grana Padano Riserva und einem Löffel Kichererbsen garnieren. Abschließend etwas Olivenöl über die Creme träufeln.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner