SCHMETTERLINGSNUDELN MIT GRANA PADANO UND GEMÜSEKONFETTI

Druckbare Version
SCHMETTERLINGSNUDELN MIT GRANA PADANO UND GEMÜSEKONFETTI
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Mittel . Menge: 4 Personen . Zubereitungsdauer: 1 hour . Vielfalt: Teigwaren
Laktosefrei Laktosefrei

Zutaten

50 g Karotten
350 g Zucchini
80 g Erbsen
1 Bund Basilikum
40 g Grana Padano Riserva (Grana Padano)
2 Esslöffel natives Olivenöl extra
Salz

Für die roten Nudeln
80 g Mehl
40 g gekochte Rote Beete

Für die gelben Nudeln
80 g Mehl
1⁄2 g Safran
30 ml warmes Wasser

Für die grünen Nudeln
80 g Mehl
40 g gedünstetes Spinatpüree
 

Zubereitung

Rote Nudeln:
Das Mehl mit der Rote Beete, die zuvor gemischt wurde, verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
Gelbe Nudeln:
Safran und Wasser mischen. Zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
Grüne Nudeln:
Das Mehl mit dem Spinatpüree verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
Mit Hilfe eines kleinen Kugelschneiders kleine Kugeln aus den Karotten und Zucchini herausschneiden und mit den Erbsen zusammen dünsten.
Die verschiedenen Teigarten bis zu einer Stärke von 3 mm ausrollen und kleine Schmetterlingsformen herstellen. Die Nudeln in kochendem Wasser kochen, bis sie gar sind. Die abgetropften Nudeln mit etwas Öl und dem Gemüse in eine Pfanne geben und sautieren. Mit Grana Padano-Splittern garnieren.
Danilo Angé
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner