Butter und Salbei Carnaroli Risotto mit Limette und Grana Padano

Druckbare Version
Butter und Salbei Carnaroli Risotto mit Limette und Grana Padano
Teilen facebook share twitter share pinterest share

Rezept-Details

. Schwierigkeitsgrad: Einfach . Menge:  Personen . Zubereitungsdauer:  . Vielfalt: Reis
Ohne Gluten Ohne Gluten

Zutaten

250g Butter
15g Salbei
5g Knoblauch, geschält
1 Prise Salz, vorzugsweise aus Cervia
1 Prise schwarzer Pfeffer
25g Grana Padano, gerieben

Für das Risotto:
1 Limette
1,5l Gemüsebrühe
Olivenöl
320 g Carnaroli-Risotto-Reis
1 Prise Salz, vorzugsweise aus Cervia
1 Prise schwarzer Pfeffer
40g Grana Padano, gerieben

Zubereitung

Zuerst mit der Zubereitung der Butter- und Salbei-Sauce beginnen. Zunächst die Butter in einer Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Salbei, Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzufügen. Sanft garen, bis die Butter anfängt sanft zu schäumen und Salbei und Knoblauch ihren Duft entfalten. Den Käse nun hinzugeben und alles zusammen in einem Mixer auf hoher Stufe mixen, bis eine cremige Sauce entsteht. Anschließend in eine, im Eisabad stehende Schüssel, durch ein Sieb abseihen, um die Sauce schneller abzukühlen zu lassen. Anschließend im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Zubereitung des Risottos muss zuerst die Limette geschält werden. Die Limettenschale nun in Scheiben schneiden und zu einer sehr kleinen Brunoise verarbeiten. Anschließend die Limette entsaften und separat beiseite stellen. Die Gemüsebrühe nun in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.

Einen großen Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und einen Spritzer Olivenöl hinzufügen. Den Reis 2-3 Minuten lang sanft rösten und dabei ständig umrühren, damit der Reis nicht anklebt.

Den Reis leicht würzen und eine Schöpfkelle der heißen Gemüsebrühe hinzufügen, damit die Brühe unter ständigem Rühren aufgenommen werden kann, bevor eine weitere hinzugefügt wird. Diesen Vorgang nun 15-20 Minuten lang wiederholen, bis das Risotto dick und cremig ist und die Reiskörner gar, aber bissfest sind.

Sobald das Risotto fertig ist, vom Herd nehmen und die gekühlte Butter, Salbei und Käsemischung unterrühren. Nach Belieben würzen.

Anschließend in Suppentellern servieren. Mit der Limettenschale, dem Limettensaft und dem restlichen Grana Padano vollenden.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner