Erkennungszeichen

Wie können sie sicher sein, dass es Grana Padano ist?

Grana Padano ist sofort erkennbar: Jeder seiner Laibe ist mit Ursprungsbezeichnungen und Gütesiegeln gekennzeichnet.
Wenn diese Marken nicht vorhanden sind, dann ist es nicht Grana Padano.
Diese Kennzeichen sind die Alleinstellungsmerkmale des Grana Padano.
Sie bescheinigen ihre Qualität, ihren Ursprung und ihre Einzigartigkeit als „traditioneller Käse“.
 
Grana Padano wird oft portioniert gekauft.
Allerdings sind die Kennzeichnungen ohnehin da, und alle sind gut erkennbar. Nochmal, wenn sie nicht vorhanden sind, dann handelt es sich nicht um Grana Padano.
  • Die Darstellung des Grana Padano-Logos in schwarz auf einem gelben Feld auf den Packungen mit portioniertem oder geriebenem Käse zeigt, dass der Käse ordnungsgemäß das Brandzeichen erhalten hat.
  • Darüber hinaus bestätigt das Logo insbesondere beim geriebenen Käse auch, dass das Reiben im Produktionsgebiet, entsprechend den Vorgaben der Produktions Reglungenen und der Richtlinie D.P.C.M. erfolgte. 4.11 .199
  • Das gleiche gilt für die Packungen mit den speziellen Logos „Grana Padano, über 16 Monate“ und „Riserva, über 20 Monate“.
  • Auf den Verpackungen mit dem portionierten und geriebenen Grana Padano muss auch das G.U.- Logo abgebildet werden, d.h. das von der Europäischen Union festgelegte spezifische Markenzeichen, das Erzeugnisse mit geschützten Ursprungsbezeichnungen kennzeichnet.
Die Ursprungskennzeichnungen und Gütesiegel: erkennen und wiedererkennen.
Teilen facebook share twitter share pinterest share
Siglacom - Internet Partner