Caseificio Sociale Val Tidone Soc. Agr. Coop.

Käsereinummer: PC537
Località Colombarola
29011 - Borgonovo Val Tidone (PC)
Tel. +39 - 0523 862545 – Fax: +39 - 0523 338926
caseificiovaltidone@libero.it
www.caseificiovaltidone.it
Caseificio Sociale Val Tidone Soc. Agr. Coop.
An einem herrlich sonnigen Tag befinden wir uns in der Gegend um Piacenza, zwischen Po und Tidone, und erreichen die gleichnamige Käserei: Caseificio Val Tidone.

Sie wurde 1967 mit dem Ziel gegründet, die Milch von 25 Milchviehbetrieben zusammenzuführen, um Grana Padano zu produzieren.

Sie stellen den Käse seit 50 Jahren her, indem sie die Milch von Kühen aus der Region verwenden, die die größte Sorgfalt in Bezug auf ihre Ernährung und ihre Gesundheit genießen, wie es die Produktions Reglungenen verlangen.

Die Milch wird sofort nach dem Melken in die Käserei gebracht und innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und zu Grana Padano, Ricotta und Butter verarbeitet.

Hier, um uns von der „casaro“ zu erzählen, sind Herr Opizzi, der Geschäftsführer, und der Käser Raffaello. An einem Tisch sitzend, plaudern wir über alles Mögliche und stellen fest, dass sie am selben Tag des gleichen Jahres geboren wurden und seit 1991 zusammenarbeiten. Glücklicherweise verstehen sie sich sehr gut und schaffen es sogar, sich zwischen den Jobs eine Auszeit zu nehmen.

Ebenfalls im selben Raum ist Daniela, die den Käse vakuumverpackt, den sie dann in der Käserei verkaufen wird. Neben dem Geschäft kümmert sie sich auch um die Präsenz der Käserei bei einem wichtigen lokalen Ereignis, der Messe Fiera dell'Angelo, die jeden Ostersonntag und Ostermontag in Borgonovo Val Tidone stattfindet und zahlreiche Besucher anzieht.

Die Veranstaltung präsentiert unzählige lokale Spezialitäten wie Weine, Wurstwaren und Käse, darunter natürlich Grana Padano!

Es besteht auch die Möglichkeit, die nahe gelegene Burg von Castelnovo zu besichtigen.

Schließlich werden wir von Herrn Opizzi und dem „casaro“ Raffaello durch die Käserei geführt, die uns von einem unangenehmen Zwischenfall berichten, der sich vor einigen Jahren ereignet hat, als der frühere Käser und seine Frau von einer Bande von Dieben als Geiseln genommen wurden, die eine Ladung Grana Padano-Laibe gestohlen haben. Sie installierten daraufhin eine leistungsfähigere Alarmanlage, um zu verhindern, dass sich ein solcher Vorfall wiederholt.

Jetzt, wo alles unter Kontrolle ist, können sie ruhig schlafen und der Grana Padano kann in Ruhe reifen!
Teilen facebook share twitter share google+ share pinterest share
Siglacom - Internet Partner